Angebote zu "Selbstmord" (4 Treffer)

Selbstmord im Paradies
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Er hatte ihnen das Paradies auf Erden versprochen. Und sie sind ihm gefolgt bis in den Tod. Vor dreißig Jahren geriet die US-Sekte People s Temple in die Schlagzeilen der internationalen Presse. Ein regelrechtes Massaker hatte am 28. November 1978 in Jonestown (Guyana) stattgefunden, 913 Menschen starben, darunter 276 Kinder. Opfer eines charismatischen Führers, James Warren Jones. Was treibt Menschen dazu, sich in ein System der Unterdrückung und Manipulation zu begeben, das sie mit dem Leben bezahlen? Deborah Layton, die neun Jahre lang Mitglied der Sekte war, konnte ein halbes Jahr vor dem Massaker aus Jonestown fliehen. Zwanzig Jahre später schrieb sie diesen eindrücklichen Bericht. Ein Buch mit Wucht. Ein Buch, das auf fesselnde Weise aufklärt. Ein Buch von beängstigender Aktualität.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2018
Zum Angebot
Selbstmord im Paradies: Mein Leben in der Sekte...
6,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 19.07.2018
Zum Angebot
Im Paradies gibt´s keinen Gänsebraten
15,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Verbrechen interessieren uns. Vor allem interessieren uns Verbrechen, die in der Heimatstadt geschahen. Auch in Leipzig wurde gemordet, gestohlen und betrogen. Henner Kotte erzählt in diesem Buch einige der aufregendsten Fälle. Karl May stahl in Leipzig einen Mantel aus Biberpelz. Johann Christian Woyzeck brachte hier seine Geliebte um und wurde durch Georg Büchners Drama Bestandteil der Weltliteratur. ´´Romeo und Julia auf dem Dorfe´´ verübten in Sellerhausen Selbstmord. Am Reichsgericht verhandelte man den Berliner Reichstagsbrand. Rembrandts Porträt wurde aus dem Bildermuseum gestohlen, ohne dass es jemand merkte. Statt dem Kopf einer Leiche fand die Polizei vier andere im Pleißemühlgraben. Von diesen und noch anderen wahren Geschichten könnt ihr lesen und ganz nebenbei viel von der Geschichte Leipzigs erfahren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2018
Zum Angebot
Oktoberfähre nach Gabriola
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ethan Llewelyn, Mitte Vierzig, aus Wales stammend, aus seinem Beruf als Rechtsanwalt, ja, aus der Zivilisation ausgestiegen, macht sich mit seiner Frau auf die Reise zur Insel Gabriola. Sie liegt vor der Küste von Britisch-Kolumbien und ist doch mehr ein von beiden imaginiertes Paradies. Während der Reise mit dem Greyhound-Bus steigen in Ethan, der dem Alkohol verfallen und geplagt von monströsen Angst- und Schuldgefühlen ist, die Erinnerungen hoch: Die isolierte, wegen eines Augenleidens nahezu in Blindheit verbrachte Kindheit; der tragische Selbstmord eines Freundes, an dem er sich mitverantwortlich fühlt, der Abbruch seiner juristischen Karriere; vor allem aber das Leben mit seiner Frau Jacqueline in der Bucht von Eridanus, diesem mythischen Ort vor der Küste Kanadas, den sie, wie ein in unser Jahrhundert verpflanztes Paar Adam und Eva, haben räumen müssen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2018
Zum Angebot