Angebote zu "Selbstmord" (8 Treffer)

Selbstmord im Paradies
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Er hatte ihnen das Paradies auf Erden versprochen. Und sie sind ihm gefolgt bis in den Tod. Vor dreißig Jahren geriet die US-Sekte People s Temple in die Schlagzeilen der internationalen Presse. Ein regelrechtes Massaker hatte am 28. November 1978 in Jonestown (Guyana) stattgefunden, 913 Menschen starben, darunter 276 Kinder. Opfer eines charismatischen Führers, James Warren Jones. Was treibt Menschen dazu, sich in ein System der Unterdrückung und Manipulation zu begeben, das sie mit dem Leben bezahlen? Deborah Layton, die neun Jahre lang Mitglied der Sekte war, konnte ein halbes Jahr vor dem Massaker aus Jonestown fliehen. Zwanzig Jahre später schrieb sie diesen eindrücklichen Bericht. Ein Buch mit Wucht. Ein Buch, das auf fesselnde Weise aufklärt. Ein Buch von beängstigender Aktualität.

Anbieter: buecher.de
Stand: 01.12.2017
Zum Angebot
Selbstmord im Paradies als Taschenbuch von Debo...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Selbstmord im Paradies ab 11.99 EURO Mein Leben in der Sekte suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe

Anbieter: eBook.de
Stand: 11.01.2018
Zum Angebot
Im Paradies gibts keinen Gänsebraten
7,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Verbrechen interessieren uns. Vor allem interessieren uns Verbrechen, die in der Heimatstadt geschahen. Auch in Leipzig wurde gemordet, gestohlen und betrogen. Henner Kotte erzählt in diesem Buch einige der aufregendsten Fälle. Karl May stahl in Leipzig einen Mantel aus Biberpelz. Johann Christian Woyzeck brachte hier seine Geliebte um und wurde durch Georg Büchners Drama Bestandteil der Weltliteratur. Romeo und Julia auf dem Dorfe verübten in Sellerhausen Selbstmord. Am Reichsgericht verhandelte man den Berliner Reichstagsbrand. Rembrandts Porträt wurde aus dem Bildermuseum gestohlen, ohne dass es jemand merkte. Statt dem Kopf einer Leiche fand die Polizei vier andere im Pleißemühlgraben. Von diesen und noch anderen wahren Geschichten könnt ihr lesen und ganz nebenbei viel von der Geschichte Leipzigs erfahren.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Hinter den Wolken
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eigentlich wollte Sina ihrem verkorksten Leben ein Ende setzen. Doch nach ihrem Selbstmord findet sie sich nicht wie geplant im Paradies, sondern in der Schutzengelzentrale wieder. Dort erfährt sie, nur dann ins Paradies weitergehen zu können, wenn sie vorher als Schutzengel tätig wird. Ihr Schützling wird Jan, ein junger Witwer, bei dem Sina so ihre liebe Müh und Not hat, ein unplanmäßiges Ausscheiden aus dem Leben zu verhindern. Als sie versehentlich sichtbar wird, bricht vollends Chaos aus: Nachdem auch der letzte Geisterbeschwörer und Priester erfolglos verschwunden sind, muss Jan Sinas Anwesenheit akzeptieren. Mehr noch, er fühlt sich immer mehr zu ihr hingezogen. Und Sina ist sich plötzlich gar nicht mehr sicher, ob sie wirklich endgültig abtreten will. Aber kann man sich in seinen Schutzengel verlieben? Und gibt es für Sina überhaupt einen Weg zurück ins Leben? Von Daniela Blum sind bei Forever erschienen: Strawberry Icing Weihnachtsflug ins Glück Hinter den Wolken Daniela Blum, Jahrgang 1981, stammt aus Frechen in Nordrhein-Westfalen. Nach ihrem Abitur verbrachte sie ein Dreivierteljahr als Au-pair in Atlanta, USA, um das Land und die Sprache besser kennenzulernen. Heute lebt sie mit ihrem Mann, ihrem kleinen Sohn und ihrer eigenwilligen Katze Emily in Erftstadt, bei Köln. Daniela Blum schreibt bereits seit ihrer Jugend und hat nach einer längeren Pause 2010 wieder damit begonnen. Ihre Kurzgeschichte Erwin der Igel erschien 2011 in der Anthologie Geschichten auf vier Pfoten, ihr erster Roman Strawberry Icing 2014 bei Forever.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Knorpelkraut - Das Ende von Isinn, Unsinn, Witw...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unser Friedhof ist zurzeit die nachgefragteste Destination. Man hängt am Galgen oder liegt in der Grube. Mord, Zufallsopfer. Unfallopfer, Opfer selbstbestimmten Sterbens? Leichen, Mumien, Gerippe, Tote, Scheintote, Halb-Tote, Beinah-Tote schreien nach Aufklärung, wollen entdeckt werden. Ein jeder hat seine Geschichte. Alte Termine sind einzuhalten: Botox-Farm, Friseur, Kaffeekränzchen, Vereinstreffen, Kochkurse, Kuscheln u.v.m. Kommen und Gehen. Das pralle »Leben« mit Grufti-Rap-Festival, Liebesaffairen, Touristen, Flüchtlingen, Migranten, Asylanten. Im Paradies versprochener Sex, Weib, Wein und Gesang? Nichts da! Der Ansturm heimkehrender Selbstmörder, reumütiger Salafisten, ISler, ernüchterter Islamisten, Djihadisten, Hitleristen, RAFisten, Fundamentalisten, Schwarzer Witwen, bekehrter Extremisten aus der Kloake himmlischer Paradies-Versprechungen ist gewaltig. Schwarzer Humor, Satire, Ironie, Grotesken, Parodien, Kritik. Genug Stoff für Schadenfreude, Fluchen, Mitfühlen. Mitleiden, Lästern. Nachdenken über Religion, Reform-Islam, Gott und die Welt, Sekten, Glaubenssätze. Toleranz und neuzeitliche dynamische Glaubenssätze als ­Alternative. Hardy Eberhard, Berliner, Jahrgang 1944. Kritik, Ironie, Selbstkritik, Satire, Spott bis hin zur Groteske, oft Makabres, auch Besinnliches, kennzeichnen seine bevorzugten Inhalte und Ausdrucksformen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Mond über der Stadt - Roman
4,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie lassen sich eine Reihe Selbstmorde ohne Motiv und Abschiedsbrief, alle durch Sturz aus dem Fenster desselben Zimmers, erklären? Laurin Michates arbeitet als Ermittler im Paradies, dem armen Teil einer Megatropolis, in dem die Vergessenen und Verdammten leben. Er besitzt ein ungewöhnliches, wohl behütetes Talent: Die letzten Gedanken und Gefühle der Toten durch Berührung zu erfahren. Dadurch erkennt Laurin, dass ein Serienmörder sein Unwesen treibt. Aber was hat eine geheimnisvolle Organisation namens TAROT damit zu tun? Und inwiefern kann Laurins verstorbener Bruder Peter darin verstrickt sein? Laurin erkennt, dass er einer ungeheuerlichen Verschwörung auf der Spur ist. Unterstützung erhält er von einem erpresserischen Magier, einem begabten Hermaphroditen, einem in die Jahre gekommenen Polizeibeamten ... und Vampiren. Spannender Thriller in der Tradition des Crime Noir.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Schmetterlinge. Erzählungen
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In seinen atmosphärisch dichten Erzählungen »Schmetterlinge«, »Switchhitter« und »Paradies« findet Robert Prosser für historische wie aktuelle Stoffe eine überzeugende, meisterhafte Komposition, angelegt als spannungsreiches Spiel mit Fakt und Fiktion. Schmetterlinge: ein Flügelschlag in der Geschichte der jungen Vorkosterinnen von Hitler zwischen Essen und Bangen - in jedem Gericht könnte das Gift sein, jeden Tag. Der Krieg im Hintergrund als fernes Flugzeugbrummen. Switchhitter: Boxkämpfe in leerstehenden Fabrikhallen in Manchester, die Wetten, das Toben des Publikums. Nicht ums große Geschäft geht es hier, es zählt der Kick, ein Aufbegehren der Körper, ein Abtrotzen von Leben. Paradies: Was ist die Schönheit eines Ortes, was Freiheit? Die Existenz des Dichters und Naturforschers Eugène Marais aus Südafrika zeigt sich während seiner selbst gewählten Isolation auf dem Hochplateau des Waterbergs in seiner ganzen Zerbrechlichkeit. Morphiumsucht, ein Plagiatsfall und Selbstmord beenden ein Leben abseits des Ruhms. Randfiguren, Naturextreme, Gewalt, das sind die Themen des Autors Robert Prosser, die er souverän und soghaft umsetzt. Robert Prosser schreibt rasant, vielschichtig, bildmächtig - einfach beeindruckend. Robert Prosser, geboren 1983 in Tirol. Studium der Komparatistik und Kultur- und Sozialanthropologie in Innsbruck und Wien. Längere Aufenthalte in Asien, in der arabischen Welt und in England. Teil der Innsbrucker Lesebühne Text ohne Reiter. Österreichischer Kurator von Babelsprech - Junge deutschsprachige Lyrik. Einige Auszeichnungen, darunter Aufenthaltsstipendium am Literarischen Colloquium Berlin (LCB) 2014, Grenzgänger-Stipendium der Robert-Bosch-Stiftung 2014, Reinhard-Priessnitz-Preis 2014. Veröffentlichte bisher im Klever Verlag die Prosadichtungen »Strom« (2009) und »Feuerwerk« (2011) sowie den Roman »Geister und Tattoos» (2013).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Heimatschutz
22,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Eine Anatomie des rechten Terrors in DeutschlandDie Mitglieder des NSU konnten dreizehn Jahre im Untergrund leben, dabei zehn Menschen umbringen, über ein Dutzend Banken überfallen und mutmaßlich drei Sprengstoffanschläge begehen dabei wurden sie gerade in den ersten Jahren von mehreren Geheimdiensten gesucht, sie waren umstellt von Verrätern, den V-Männern des Verfassungsschutzes. Warum hat man sie nicht entdeckt? Was lief schief? Die Rekonstruktion einer Jagd detailliert, spannend, kontrovers.Am 6. Mai 2013 begann vor dem Oberlandesgericht München der Prozess gegen Beate Zschäpe und weitere Angeklagte, die mit der Mordserie des ´´Nationalsozialistischen Untergrunds´´ (NSU) in Verbindung gebracht werden. Diese Mordserie endete mit dem mutmaßlichen Selbstmord von Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt in ihrem Wohnmobil in Eisenach im November 2011. Seit der Festnahme Zschäpes und einer beispiellosen Serie von Aktenvernichtungen und V-Mann-Enttarnungen rätseln die ermittelnden Behörden und die deutsche Öffentlichkeit, was genau sich in all den Jahren zwischen 1994 und 2011 in der rechten Szene zugetragen hat. Wo der Prozess bislang wenig ans Licht bringt, haben Stefan Aust und Dirk Laabs umso gründlicher recherchiert und enthüllen in einer genauen Chronik der Ereignisse die fast unglaubliche Geschichte des Rechtsterrorismus in Deutschland.´´Das Buch zeigt, wie sehr Verfassungsschutz und rechte Szene verquickt waren. ´´ stern.de, 21.05.2014Stefan Aust, geboren 1946, langjähriger Chefredakteur des ´´Spiegel´´ und des von ihm mitbegründeten ´´Spiegel TV Magazins´´, zuvor unter anderem Mitarbeiter des Norddeutschen Rundfunks, vor allem für ´´Panorama´´, ist seit 2009 als Filmproduzent, Medienberater und Teilhaber einer Fernsehproduktionsesellschaft tätig.Dirk Laabs, geboren 1973 in Hamburg, ist Autor und Filmemacher. 2005 erschien von ihm ´´Tödliche Fehler - die Fehler der Geheimdienste vor dem 11. September 2001´´. Sein Film ´´Die Fremden im Paradies - Warum Gotteskrieger töten´´ wurde 2004 mit dem Dokumentarfilmpreis des BR ausgezeichnet.

Anbieter: myToys.de
Stand: 22.12.2017
Zum Angebot